• el_achatzo

FC Schalke 04 - viel Kapital und nichts dahinter?

#fcschalke04 #bundesliga #buli #bundesligablog #schalke #gazprom


Gelsenkirchen | Kurz vor Ende der kuriosen Spielzeit 2019/2020 steht bei dem Traditionsverein Schalke 04 wieder ein enttäuschendes Saisonergebnis bevor (Tabellenplatz 10, 7 Punkte Abstand zum 5. Platz und dem damit einhergehenden Startplatz in der Europa League). Aber nicht nur sportlich, sondern auch finanziell sind "die Knappen" weit nicht mehr so gut aufgestellt, wie vor wenigen Jahren. Das liegt nicht nur an der aktuellen Corona-Krise, sondern auch an anderen internen Entscheidungen.


Auf die sportlichen Ergebnisse der "Königsblauen" wird hier im weiteren Verlauf des Artikels nicht eingegangen. Dies würde den Rahmen eines Blogbeitrags sprengen. Jedoch sind nicht nur Unruhen auf dem Spielfeld zu erkennen, sondern auch neben dem Spielfeld scheint die Luft bei Schalke 04 dünn zu werden.

Hier eine kurze Zusammenfassung der Personal- und Politikänderungen in den letzten Monaten:


Thomas Spiegel, der Kommunikationschef des FC Schalke 04 wurde abgesetzt und ein 27-jähriger ehemaliger Reporter der "Bild", Mark Siekmann, der zuvor über den Verein berichtet hat, wird als Kommunikationschef eingesetzt.


Auch Peter Peters, langjähriger Finanzchef (27 Jahre im Amt) des Vereins, verlässt "die Knappen". Ausgerechnet jetzt, in der wirtschaftlich schwierigsten Zeit. Schon seit längerer Zeit wird dem Finanzguru ein angespanntes Verhältnis zum Aufsichtsratschef Clemens Tönnies nachgesagt.


Clemens Tönnies sieht in diesen unruhigen Zeiten jedoch ein großes Potenzial. Seit längerem strebt Tönnies eine Ausgliederung des Vereins an. Dadurch erhofft sich Tönnies "frisches Kapital" und somit mehrere hundert Millionen Euro. Für viele Fans ist dieses Thema ein rotes Tuch. Zumal haben die Mitglieder des Vereins hier die Entscheidungsgewalt - daher ist fraglich, ob Tönnies 75 % der Mitglieder mit seinem Vorhaben überzeugen kann.


Der Traditionsverein stellt sich aufgrund vieler dubioser und nur schwer nachvollziehbarer Entscheidungen selbst ins Abseits. Schalke 04 braucht Stabilität, das war schon immer das größte Manko des Vereins. Stetige Personalwechsel und keine konstanten Führungskräfte (das gilt sowohl für die Mannschaft, als auch für die Vorstandschaft) bringen jedoch keine Stabilität sondern Unruhe.

3 Ansichten

Nach den 90 Minuten am Wochenende geht für mich der Spaß erst richtig los.

Ergebnisse beurteilen, Spieler bewerten, Aufstellungen und Spielweisen analysieren. Das machen wir seit Jahren so. Jetzt heben wir das auf eine neue Ebene und lassen euch an unseren Einschätzungen teilhaben. Hier auf www.rasenschach.com

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Twitter Icon

© 2023 von Extremsportarten-Blog. Erstellt mit Wix.com.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Twitter Icon